Datenschutzerklärung

Ich verarbeite die Daten, die Sie mir übermitteln oder beim Besuch der Website hinterlassen, nur nach den Vorgaben der relevanten datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Ich informiere Sie hier über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich im Sinne des Art. 5 II DSGVO für das Angebot https://virtuelles-oszilloskop.de ist

Peter Debik M.A.
Sensburger Allee 27
D-14055 Berlin

Telefon +49 (0)30 32 70 18 92
Telefax +49 (0)30 32 70 18 91

peter.debik@bitpalast.de

In der Datenschutzerklärung meint "ich", "mein", "meine", "meiner" den Verantwortlichen "Peter Debik". Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an mich wenden.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt nur für diese Website, nicht aber für etwaig verlinkte Webseiten Dritter.

2. Schutzgegenstand

Schutzgegenstand sind personenbezogene Daten, das heißt, Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen (z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder Telefonnummer).

3. Erfassung allgemeiner Daten

Die Website erfasst mit jedem Aufruf verschiedene allgemeine Daten und Informationen, die in sog. Logfiles (Protokollen) des Servers gespeichert werden. Zu diesen Daten zählen etwa

  • Datum und Uhrzeit eines Vorgangs
  • Ihre IP-Adresse
  • Welche Seiten, Skripte und Grafiken von Ihnen abgerufen wurden
  • Ihren Browsertyp und die Version
  • Klickwege zwischen Seiten, Skripten und Grafiken
  • Von welcher Seite aus Sie zu dieser Website gelangten (falls Sie über einen Link hierher gelangt sind)
  • Parameter, die von der verweisenden Seite an diese Website übermittelt wurden

Ich benötige die vorgenannten Daten, um die Inhalte meiner Internetseite korrekt auszuliefern und die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik meiner Internetseite zu gewährleisten. Die gespeicherten Daten werden nur zu statistischen Zwecken ausgewertet. Diese Daten sind für mich grundsätzlich nicht bestimmten Personen zuordenbar. Personenbezogene Nutzerprofile können nicht gebildet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I lit. b) DSGVO. Nach dieser Vorschrift ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages zur Nutzung dieser Internetseite, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Darüber hinaus ist die Verarbeitung durch Art. 6 I lit. f) gerechtfertigt, da sie in meinem besonderen Interesse liegt und Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Mein Interesse besteht darin, meine Webinhalte ordnungsgemäß und nutzerfreundlich auszuliefern.

4. Kontakt über die Internetseite

Auf dieser Website finden Sie verschiedene Informationen für die Kontaktaufnahme (E-Mail, Telefax, Telefon). Wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Hierbei handelt es sich regelmäßig um folgende Daten:

  • Ihr Name
  • Ihre Adresse
  • zusätzliche Kontaktmöglichkeiten, z.B. Telefon, Fax, E-Mail-Adresse

Solche, auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind Ihre Einwilligung (Art. 6 I lit. a) DSGVO) sowie mein berechtigtes Interesse (Art. 6 I lit. f) DSGVO) an der Verarbeitung. Das berechtigte Interesse besteht darin, dass ich eine von Ihnen initiierte Konversation fortführen möchten.

5. Cookies

Meine Website nutzt „Cookies“ ein. „Cookies“ sind kleine Dateien auf Ihrer Festplatte, die dabei helfen, die Website persönlicher zu gestalten. Die meisten Cookies sind „Session Cookies“, d.h. sie werden automatisch von Ihrem Computer gelöscht, sobald Sie sich ausgeloggt haben. Sie können die Annahme dieser Cookies in Ihrem Browser ablehnen. Dadurch könnte aber die Funktion der Website beeinträchtigt werden. Ich verfolge einige Informationen selbsttätig, die mit dem Verhalten der Nutzer auf der Website zusammenhängen, indem Cookies und andere Mechanismen eingesetzt werden. Diese Informationen nutze ich für interne Auswertungen wie Demografik, Interessen und Verhalten, um Nutzer besser zu verstehen. Diese Informationen beinhalten u.a. die verweisende URL, die URL, zu der Sie gehen, den Browsertyp, den Sie verwenden, und Ihre IP Adresse.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

Soweit die Cookies der ordnungsgemäßen Auslieferung meines Webangebotes dienen, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 I lit. b) DSGVO. Im Übrigen ist die Verarbeitung durch Art. 6 I lit. f) DSGVO gerechtfertigt, da die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von mir erforderlich ist. Mein berechtigtes Interesse liegt darin begründet, dass ich mein Webangebot einerseits speziell an den Bedürfnissen meiner Nutzer ausrichten und andererseits über die Webanalyse das Nutzungsverhalten in Bezug auf meine Website in Erfahrung bringen können, um mein Angebot stetig zu verbessern.

6. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Die Daten werden nach spätestens 24 Stunden anonymisiert und grundsätzlich innerhalb von 30 Tagen nach der Erhebung gelöscht. Sie bleiben jedoch für Vorgänge, die rechtlich bedeutsam sind oder werden können (z.B. bei Bestellungen) zum Zwecke der Auftragsdurchführung und zum Schutz gegen Missbrauch und Straftaten (z.B. betrügerische Bestellungen) soweit gesetzlich zulässig bis zum Ablauf von zivilrechtlichen oder strafrechtlichen Verjährungsfristen oder steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Ich speichere die Log-Daten nur dann und nur solange, wie es für die den Auftragszweck oder zum Schutz vor Missbrauch und Straftaten unbedingt notwendig ist. Logs, die die Webspace-, E-Mail-Postfach oder Datenbank-Nutzung betreffen, speichere ich typischerweise bis zu 30 Tage lang. Personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, werden gelöscht oder gesperrt, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Eine darüber hinausgehende Speicherung erfolgt, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

7. Google Adwords

Die Website nutzt Google Adwords, um nutzerbezogene Werbeanzeigen auf der Website auszuspielen. Google Adwords ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Ihre IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem-Version und der Zeitpunkt des Abrufs werden Google dadurch bekannt. Weitere Angaben dazu finden Sie in den Google Datenschutzbestimmungen.

Datenschutzerklärung von Google

Die Datenverarbeitung ist durch Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gerechtfertigt, da es mein berechtigtes Interesse ist, durch Schaltung von Anzeigen auf meiner Website Geld zu verdienen.

8. Ihre Rechte

Auskunfts-, Bestätigungsrecht und Berichtigungsrecht

Auf Anfrage teile ich Ihnen kostenfrei mit, ob und welche persönlichen Daten ich von Ihnen bei mir gespeichert habe. Ebenso bestätige ich Ihnen auf Anfrage, ob bestimmte Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus erteile ich Ihnen Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten und, sofern möglich, über die geplante Dauer, für die die Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.

Sofern die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, gebe ich Ihnen sämtliche zur Verfügung stehenden Informationen über die Herkunft der Daten, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling, die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Ferner erteile ich Ihnen Auskunft darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Wenn dies der Fall ist, erteile ich Ihnen Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung.

Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Löschungsrecht

Sie haben das Recht, von mir zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Sie haben Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 I lit. a) DSGVO oder Art. 9 II lit. a) DSGVO stützte, widerrufen und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 I DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 II DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 I DSGVO erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von Peter Debik die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Ich benötige die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 I DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Recht auf Datenübertragung

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die ich mit Hilfe automatisierter Verfahren auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 I lit. a) oder Art. 9 II lit. a) DSGVO) oder auf Grundlage eines Vertrages (Art. 6 I lit. b) DSGVO) verarbeite, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Diese Daten können Sie an einen anderen Verantwortlichen übermitteln oder von mir übermitteln lassen, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Widerspruchsrecht

Sie können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 I lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch erheben.

Nach Erhalt Ihres Widerspruches verarbeite ich die entsprechenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall werde ich die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie können von Ihnen zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilte Einwilligungen jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.

9. Geltendmachung der Rechte

Die Ihnen zustehenden Rechte können Sie unmittelbar mir gegenüber geltend machen.

10. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu erheben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wird, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der brandenburgischen Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht und auf der Website der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Brandenburgischer Landesbeauftragter für den Datenschutz

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

11. Sicherheit

Zum Schutz Ihrer Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen setze ich technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO ein. Meine Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder der redaktionellen Betreuung von Daten befasst sind.

12. Keine automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Ich verzichte auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

13. Änderungsvorbehalt

Die Datenschutzerklärung kann jederzeit geändert werden. Die aktuelle Fassung wird an dieser Stelle auf der Website veröffentlicht.

 

Stand 8/2018 Revision b